Astad

Sophomore Season


iTunes amazon Spotify


Das Solo-Debütalbum „Sophomore Season“ von Astad, mit Features von Promoe (Looptroop), Sabac Red (Non Phixion), Sarah Ann, N.A.T.O., B.A.G.I. und The Pairamount. Die harten, monumentalen Beats stammen von DJ Smoove, Scratch Dee, den Snowgoons, Steve Rösiger und Crada (der gerade mit Kid Cudi und D Block die US Billboards erklimmt). Astads messerscharfer Rapstil gepaart mit Storytelling, aber auch sozialkritischen, politischen Themen auf bombastischen Beats machen „Sophomore Season“ zu einem unkonventionellem headbanger Hip Hop Album.


Seit frühester Jugend von Rappern wie Nas, Rakim oder Black Thought fasziniert, begann Astad bald eigene Raps zu schreiben. In der Muttersprache des Hip Hop fand er die Ausdrucksmöglichkeiten, die seinem energiegeladenen Flow zu gute kamen. 1999 lernte er seinen zukünftigen Partner Crada kennen, mit dem er die HipHop Band Sceptic gründete und 2002 das erstes Album „State of Mind“ veröffentlichte. Im darauf folgenden Jahr entstand im Studio des Produzenten Scratch Dee die EP „Status Report“, welche Sceptic nationale Aufmerksamkeit einbrachte. „Der korrekte, pure underground shit“ (Juice) wurde auf Albumlänge ausgebaut und 2004 erschien das Album „Soulmates“ mit Features von Raptile und Ill Grill. Positive Reviews waren die Folge in denen von „true poetry“ zu lesen war, welche Astad den Ruf eines innovativen, wortgewandten MCs einbrachten. Die Single „Hate you“ schaffte es gar auf den Juice-Sampler. In der Folgezeit spielte Sceptic zahllose Konzerte, u. a. mit Kool Savas, Azad, Mellow Mark, Die Firma und Cappadonna. Als Astad und Crada jedoch 2005, kurz vor der Fertigstellung ihres nächsten Albums beschlossen, getrennte Wege zu gehen, war für Astad schnell klar sich von nun an auf ein Soloalbum zu konzentrieren. Trotz etlicher Probleme, die letztendlich auch auf „Sophomore Season“ thematisiert werden, verlor er nie sein Ziel aus den Augen. Er schrieb weiterhin an neuen Songs, suchte den Kontakt zu anderen MCs und lernte 2008 den aufstrebenden Produzenten DJ Smoove kennen. Das Resultat dieser Zusammenarbeit liegt nun vor.


„Sophomore Season“ von Astad steht zum Download bereit. Die CD ist exklusiv im Shop von rap.de erhältlich. Als erster Durstlöscher erschien bereits die Single "Thirst" feat. Promoe, inkl. Remixes. Und nicht nur DJs wird es freuen, dass ebenfalls alle „Sophomore Season Beats“ zu haben sind.


Astad - Sophomore Season

Pyromusic Album / PYR08 / 01.12.2009


01 Sophomore Season

02 Thirst feat. Promoe

03 The A

04 Scream It Out

05 Revolutionist feat. Illosopher

06 Allstars feat. N.A.T.O.

07 A Letter to God

08 The World Is Yourz

09 Can‘t Stop Us feat. The Pairamount

10 Evil and Good feat. Sabac Red and Sarah Ann

11 Scipio Africanus

12 A Pledge for Hip Hop feat. Disasta

13 Dark Chapters

14 Baller 4 Life

15 Look Ova Ya Shoulder feat. B.A.G.I.


©&℗ Pyromusic

LC: 15907

Klingt mehr als okay... Juice Magazin

 

Riesig und true... Readers Edition

 

Dieses Album verdient gehört und gekauft zu werden... 1beat

 

Astad spricht über seinen langen Weg zum Debütalbum und seine Freundschaft zum ehemaligen Sceptic Kollegen Crada... Frankenpost

 

Unkonventioneller headbanger Hip Hop... MK ZWO

 

The struggle continues... Interview im Juice Magazin

 

Radio Galaxy PHAT!-Show. Tune in... rapradio.de